Akushon

 

„Die größte Leistung besteht darin, den Widerstand des Feindes ohne einen Kampf zu brechen.“

SUN ZI, DIE KUNST DES KRIEGES  


AKUSHON kommt aus dem Japanischen und bedeutet "Handeln".

 

AKUSHON bedeutet die Suche nach der richtigen Strategie und deren Umsetzung - also dem Handeln - auf Basis der eigenen mentalen Stärke. Es geht also um intelligentes "Siegen" ohne kämpfen zu müssen! Soll heißen, aus einer zunächst schwachen Position in eine bessere Ausgangslage zu gelangen und so die gesteckten Ziele zu erreichen. 

 

Mentale Stärke

Mentale Stärke ist eines der wichtigsten Elemente der Souveränität - aber ohne jegliche Arroganz oder Überheblichkeit. Mentale Stärke resultiert aus der eigenen Überzeugung und Erfahrung ohne Ego oder Eitelkeit. Überzeugung und Erfahrung in Verbindung mit der richtigen Strategie bewirken innere Sicherheit, Ruhe und Sachlichkeit. Der Einblick in verschiedene Kampfkünste bildet darüber hinaus einen wichtigen Teil zur weiteren Entwicklung der mentalen Stärke. Als Kampfkunst bezeichnet man Kampfstile, die Fertigkeiten und Techniken der ernsthaften körperlichen Auseinandersetzung mit einem Gegner unterrichten. Darüber hinaus finden sich in den Kampfkünsten viele weitere Aspekte über Philosophie, Kultur, religiöse Elemente, Denkweisen, Alltagsleben und Gesundheit.

 

Mentale Stärke ist der Schlüssel zum souveränen Handeln.


STRATEGIE

Die Strategie stellt den Weg für souveränes Handeln dar. Der tiefere Sinn der Strategie liegt im Klarmachen, wer man ist und wer nicht. Die Essenz der Strategie liegt in der Fähigkeit zu entscheiden, was NICHT zu tun ist. Das gilt für Personen, Unternehmen und beispielsweise für Produkte und Dienstleistungen. Aus der Strategie leitet sich die Taktik ab. Für die Strategiebildung sind soziale Kompetenz und Empathie von entscheidender Bedeutung. Bereits Sun Zi wies darauf hin, dass es für die Strategiebildung entscheidend sei, nicht nur das Handeln der anderen zu antizipieren, sondern sich auch so gut wie möglich in die Gemütswelt der anderen hinein zu versetzen.

 

Strategieentwicklung ist ein Selbstfindungsprozess. 

 

Weg zum Souveränen Handeln

Auf der Grundlage verschiedener Disziplinen aus Management, Kommunikation, Psychologie und Strategieentwicklung - umrahmt durch wesentliche Prinzipien aus Kampfkünsten - werden mentale Stärke und strategisches Denken weiterentwickelt. Man kann diese Disziplinen und das "Siegen ohne zu kämpfen zu müssen" nicht auf Knopfdruck erlernen, geschweige in der Vernetzung beherrschen.

 

AKUSHON steht deshalb für einen Weg zum eigenen souveränen Handeln - gemäß dem Grundsatz der Shaolin-Mönche:

 

"Man kann niemals verlieren, sondern nur dazulernen."

 

Sind Sie bereit?